Polizei gibt Entwarnung

Verdächtiger Brief löste Großeinsatz bei Bremer Umweltbehörde aus

Nach dem Fund eines verdächtigen Briefes in der Bremer Umweltbehörde gab es einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr in der Bremer Stadtmitte. Der Polizei hat mittlerweile Entwarnung gegeben.
16.12.2019, 11:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verdächtiger Brief löste Großeinsatz bei Bremer Umweltbehörde aus

Der Bereich um die Umweltbehörde ist derzeit abgesperrt.

Patrick Seeger/dpa

Eine Mitarbeiterin der Bremer Umweltbehörde hat am Montagmorgen einen verdächtigen Brief gefunden und Alarm ausgelöst. Nach Angaben der Polizei enthält der Brief eine pulverartige Substanz, die von den Delaborierern der Bundespolizei untersucht wurde. Der Bereich um die Umweltbehörde wurde abgesperrt.

Gegen Mittag haben die Delaborierer Entwarnung gegeben. Laut Polizei handele es sich um eine harmlose Substanz. Die Absperrmaßnahmen werden nach und nach aufgelöst. (sei)

+++ Dieser Artikel wurde um 12.38 Uhr aktualisiert. +++

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+