77 Anwohner wurden evakuiert

Verdächtiger Gegenstand löst Großeinsatz in Bremerhaven aus

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstands in Geestemünde, mussten Anwohner am Sonntagmorgen ihre Häuser verlassen. Mittlerweile haben Spezialisten den Gegenstand kontrolliert gesprengt.
17.11.2019, 13:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verdächtiger Gegenstand löst Großeinsatz in Bremerhaven aus

Der in Bremerhaven gefundene Gegenstand wurde in eine sogenannte Druckkugel verladen. Das ist ein sicheres Gefäß in dem unbekannte Spreng- und Brandvorrichtungen transportiert werden können.

Polizei Bremerhaven

Nachdem Anwohner am Sonntagmorgen einen verdächtigen Gegenstand gefunden hatten, sperrten die Einsatzkräfte den Bereich um die Grashoffstraße in Bremerhaven weiträumig ab.

Am Morgen entdeckten Anwohner in einem Hinterhof der Grashoffstraße einen länglichen, etwa 30 Zentimeter langen Gegenstand, der laut Polizei Bremerhaven "einem 'Polenböller' ähnelte." Daraufhin wurde ein Sicherheitsbereich von 200 Metern eingerichtet. Die Anwohner mussten ihre Häuser verlassen, der Verkehr in der Grashoffstraße und Johannesstraße wurde umgeleitet.

Die Delaborierer der Bundespolizei, die Feuerwehr, die Johanniter-Unfall-Hilfe, der Malteser Hilfsdienst und das Deutsche Rote Kreuz waren vor Ort im Einsatz. Die Spezialisten untersuchten den Gegenstand mit einem mobilen Roboter in einer sogenannten Druckkugel. Dabei handelt es sich um ein sicheres Gefäß, in dem unbekannte Spreng- und Brandvorrichtungen sicher transportiert werden können.

Die Einsatzkräfte brachten den verdächtigen Gegenstand auf ein Feld jenseits der Autobahn und sprengten diesen dort um 14 Uhr kontrolliert. Ob es sich tatsächlich um eine Spreng- oder Brandvorrichtung handelte, ist laut Polizei Bremerhaven noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit.

In Geestemünde war der Einsatz bereits gegen 12 Uhr vorbei - die Straßensperrungen wurden aufgehoben und die 77 evakuierten Anwohner durften zurück in ihre Häuser. (gah)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+