Öffentlicher Dienst: Warnstreik Dienstag Verdi macht weiter Druck

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes machen die Gewerkschaften weiter Druck und kündigen für Dienstag Warnstreiks in Bremen an. Auch einige Kitas sind davon betroffen.
25.04.2016, 20:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Pascal Faltermann

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes machen die Gewerkschaften weiter Druck und kündigen für Dienstag ganztägige Warnstreiks in Bremen an. Geplant ist eine Demonstration mit anschließender Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz. Die Gewerkschaft Verdi rechnet mit etwa 2000 Teilnehmern aus Bremen und Nordniedersachsen.

Neben Verdi rufen die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie die Gewerkschaft der Polizei für das Land Bremen ihre Mitglieder zum Warnstreik auf. Bürgerämter und Bäder sollen geschlossen bleiben. Auch einige Kitas sind laut Verdi davon betroffen, ein Notdienst für berufstätige Eltern sei aber eingerichtet. Da auch die Immobilien Bremen streiken, kann es zu Einschränkungen bei der Reinigung von öffentlichen Gebäuden kommen. Außerdem könnte es am Bremer Flughafen zu Verspätungen oder gar zu Flugausfällen kommen, da das Bodenpersonal und die Feuerwehr die Arbeit niederlegen wollen. Ebenfalls betroffen sind laut Verdi die Bremer Kliniken, die Müllabfuhr und zwei Mensen der Uni Bremen.

Lesen Sie auch

Die Streikenden treffen sich in Bremen um 10.30 Uhr am Kulturzentrum Schlachthof (Bürgerweide) und laufen Richtung Bremer Marktplatz, wo dann die zentrale Kundgebung um 12 Uhr auf dem Programm steht. Verdi erwartet Streikende aus Bremen, Bremerhaven, Stade, Cuxhaven, Rotenburg, Hagen, Diepholz und Nienburg, die mit Bussen nach Bremen gebracht werden. Sechs Prozent mehr Gehalt, 100 Euro mehr Vergütung für Auszubildende und ihre unbefristete Übernahme fordert die Gewerkschaft Verdi. Am 11. und 12. April hatte es in der zweiten Verhandlungsrunde zwischen den Gewerkschaften und Arbeitgeberseite keine Einigung gegeben. (paf)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+