Bauarbeiten im Bremer Hauptbahnhof Verspätungen im Zugverkehr bis Mitte Mai

Bremen. Reisende müssen seit Montag am Bremer Hauptbahnhof mit Verspätungen rechnen. Bis Mitte Mai führt die Deutsche Bahn umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Bahngleisen durch. Zudem komme es laut Bahn zu Gleisänderungen im Zugverkehr.
26.04.2010, 08:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Reisende müssen seit Montag am Bremer Hauptbahnhof mit Verspätungen rechnen. Bis Mitte Mai führt die Deutsche Bahn umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Bahngleisen durch. Zudem komme es laut Bahn zu Gleisänderungen im Zugverkehr.

Wegen Bauarbeiten komme es der Bahn zufolge vom 26. April bis zum 3. Mai am Bahnsteig 1, vom 3. bis zum 10 Mai am Bahnsteig 3 und vom 10 bis 17. Mai am Bahnsteig 2. zu geringfügigen Verspätungen von bis zu fünf Minuten und zu Gleisänderungen.

Eine Ausnahme sei der Regional-Express RE 4430 aus Richtung Hannover (planmäßige Ankunft in Bremen Hbf 20.39 Uhr). Der Zug erreicht den Bremer Hauptbahnhof laut Bahn während der Bauarbeiten 13 Minuten später (Ankunft voraussichtlich 20.52 Uhr) und fährt planmäßig um 20.55 Uhr weiter in Richtung Norddeich.

Die Reisenden werden über Lautsprecheransagen und Aushänge im Bahnhof informiert, meldet die Bahn. Detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten erhalten Reisende hier. (bde)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+