Mehrere Verstöße eines 21-Jährigen

Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer auf der A 27 in Bremen

Unter Alkoholeinfluss war ein 21-Jähriger am Wochenende auf der Autobahn 27 unterwegs. Einsatzkräfte stellten bei dem Mann einen Promillewert von 1,8 fest und fanden außerdem eine geringe Menge Marihuana.
10.05.2021, 13:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer auf der A 27 in Bremen
Von Max Seidenfaden
Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer auf der A 27 in Bremen

Unter Alkoholeinfluss wurde ein 21-jähriger Radfahrer am Wochenende auf der Autobahn 27 angehalten.

Björn Hake

Ein betrunkener 21-Jähriger ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend mit seinem Fahrrad auf der Autobahn 27 unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, befuhr der Mann gegen 2.40 Uhr dunkel gekleidet und ohne Beleuchtung die Autobahn kurz hinter der Lesumbrücke in Richtung Vegesack. Einsatzkräfte konnten den 21-Jährigen, der in Schlangenlinien alle drei Fahrstreifen befuhr, auf der Fahrbahn in Richtung Cuxhaven stoppen und vorläufig festnehmen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Bei seiner Durchsuchung fanden Polizisten außerdem eine geringe Menge Marihuana.

Für eine angeordnete Blutentnahme wurde der Radfahrer mit zur Wache geführt und nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Sein Rad schob der Mann, der unverletzt blieb, anschließend nach Hause. Ihn erwartet laut der Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer und des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+