Kriminalität Versuchter Autodiebstahl in Bremen: Unbekannte greifen 39-Jährigen an

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen 39-Jährigen verletzt, als sie offenbar versuchten, sein Auto zu stehlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
18.11.2022, 11:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Versuchter Autodiebstahl in Bremen: Unbekannte greifen 39-Jährigen an
Von Jan-Felix Jasch

Unbekannte Männer haben in der Nacht zu Freitag einen 39 Jahre alten Autofahrer in Bremen attackiert. Wie die Polizei berichtet, fügten die Angreifer ihm eine Stichverletzung zu. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Der 39-Jährige fuhr mit seinem Auto durch Bremen, als er nach eigener Aussage in einer Nebenstraße von einem dunklen Fahrzeug ausgebremst worden ist. Die drei Fahrzeuginsassen sollen den Mann dann angegriffen und mit einer Stichwaffe verletzt haben. Das Trio versuchte vergeblich, das Auto des 39-Jährigen zu entwenden und flüchtete. Der 39 Jahre alte Mann fuhr noch weiter und rief schließlich auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Borgwardstraße den Notruf. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht.

Die Angreifer beschrieb der Mann als dunkel gekleidet, mit dunklem Teint. Sie sprachen Deutsch mit einem Akzent, der vom 39-Jährigen als arabisch eingeschätzt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Hintergründe der Tat, Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+