Zensus 2022 Was Bremerinnen und Bremer über den Zensus wissen müssen

Am 15. Mai hat auch in Bremen der Zensus begonnen. An der bundesweiten Volkszählung werden auch rund 53.000 Bremerinnen und Bremer teilnehmen. Was sie wissen müssen.
16.05.2022, 16:18
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Was Bremerinnen und Bremer über den Zensus wissen müssen
Von Nina Willborn

Etwa 53.000 Bremerinnen und Bremer bekommen in den nächsten Tagen und Wochen Besuch. Ob sie ihn ins Wohnzimmer oder an den Küchentisch bitten oder mit ihm an der Haustür bleiben, ist ihnen überlassen. Die Antworten, die die Bremer den Interviewern über ihre Wohn- und Lebensverhältnisse geben, entscheiden auch mit darüber, ob Bremen künftig mehr oder weniger Geld aus dem Länderausgleich bekommt: Die Bremer Angaben fließen mit ein in die bundesweite Volkszählung, auch Zensus genannt. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren