Im Universum berichten Gäste am 17. April über ihren Weg zu mehr Zufriedenheit bei der Arbeit Vom Suchen und Finden des beruflichen Glücks

Lehe (fin). Wer sich mit seiner Arbeit nicht identifiziert, verrichtet sie oft halbherzig und widerwillig. Wie inspirierend und erfüllend es sein kann, seinen Beruf von Herzen gern auszuüben, können interessierte Gäste bei einem Talkabend im Universum erfahren.
13.04.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Vom Suchen und Finden des beruflichen Glücks
Von Nikolai Fritzsche

Wer sich mit seiner Arbeit nicht identifiziert, verrichtet sie oft halbherzig und widerwillig. Wie inspirierend und erfüllend es sein kann, seinen Beruf von Herzen gern auszuüben, können interessierte Gäste bei einem Talkabend im Universum erfahren.

Moderatorin Nicole Kahrs hat drei Menschen eingeladen, die sich entschieden haben, ihre Ideale im Beruf zu verwirklichen. Eine Extremseglerin, eine Job-Testerin und ein Geschäftsmann berichten in Worten und Bildern, was sie unternommen haben, um im Beruf glücklich zu sein. Sie erzählen von Hürden und Glücksmomenten, von den Reaktionen ihres persönlichen Umfelds und davon, wie ihr Leben heute aussieht.

Zu den Gästen gehört Janice Jakait, die in 90 Tagen den Atlantik in einem Ruderboot überquert hat. Im Gepäck hatte die damalige IT-Beraterin eine Menge Fragen an das Leben. Zurück in Deutschland plante Jakait schon bald ihre nächste Herausforderung auf dem Meer.

Ihren Job als IT-Beraterin hat Jakait inzwischen hinter sich gelassen. Sie ist jetzt als Meeresschützerin, Extremsportlerin und Autorin tätig. Was das Meer, die Einsamkeit und die Extremsituationen sie gelehrt haben und welche Antworten sie auf ihre Fragen gefunden hat, darüber berichtet sie an diesem Abend. Von einem ungewöhnlichen Experiment auf der Suche nach ihrem Traumjob erzählt Jannike Stöhr. In der Gewissheit, den richtigen Beruf für sich nur durch Ausprobieren finden zu können, ließ sie ihre Wohnung und ihren Job im Personalbereich hinter sich und machte sich auf, binnen eines Jahres 30 verschiedene Berufe kennenzulernen. Wichtigstes Auswahlkriterium: Die Menschen, die diese ausübten, sollten das aus vollem Herzen tun. Auf ihrer Liste stehen so unterschiedliche Tätigkeiten wie Erzieherin, Fernsehproduzentin, Winzerin, Tierpräparatorin und Tanzlehrerin. Stöhr berichtet im Universum, was sie bisher erlebt hat und welche Stationen noch folgen.

Der dritte Gast ist Uwe Lübbermann. Um die Jahrtausendwende stellte er sich die Frage: Wie kann Wirtschaft fairer und sozial verträglicher funktionieren? Auf der Suche nach der Antwort gründeten er mit Gleichgesinnten eine besondere Getränkefirma. Premium Cola ist seit 13 Jahren am Markt und wird ganz anders geführt als die meisten Unternehmen: keine Werbung, begrenztes Wachstum ohne Gewinne, Einheitslohn für alle. Sämtliche Entscheidungen werden mit den rund 1600 Beteiligten am Unternehmenskollektiv gemeinsam gefällt. Über diese und weitere Herausforderungen wird er an diesem Abend berichten. Für die musikalische Begleitung sorgt die Bremer Singer-Songwriterin Annalena Bludau.

Zum Talkabend wird am Freitag, 17. April, von 19 bis 21.30 Uhr ins Universum, Wiener Straße 1 a, eingeladen. Der Eintritt kostet fünf Euro und ermöglicht den Besuch der Sonderausstellung „Entscheiden“ zwischen 18 und 19 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+