Überseestadt Von Seeleuten und Firmengründern

Überseestadt. Unter dem Motto „Prachtbauten, Pioniergeist und Plantagentrank“ steht am Sonntag, 22. Oktober, 11 Uhr, eine Entdeckungsreise durch das Leben von Ludwig Roselius und der Firmengeschichte von Kaffee Hag und Kaba.
19.10.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marion Schwake

Überseestadt. Unter dem Motto „Prachtbauten, Pioniergeist und Plantagentrank“ steht am Sonntag, 22. Oktober, 11 Uhr, eine Entdeckungsreise durch das Leben von Ludwig Roselius und der Firmengeschichte von Kaffee Hag und Kaba. Höhepunkt der Führung ist die Besichtigung des legendären Marmorsaals. Das Kaffee-Hag-Werk am Holz- und Fabrikenhafen, 1906 vom Bremer Architekten Hugo Wagner errichtet, zählt zu den herausragenden Industriebauten und galt seinerzeit als vorbildliches Beispiel moderner Industriearchitektur.

Die Teilnahme an der Führung kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Treffpunkt ist an der Feuerwache am Kopf des Holz- und Fabrikhafens. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 3 03 82 79.

Eine Führung durch den „Erinnerungsort Migration“ der Dauerausstellung des Hafenmuseums zur Arbeitsmigration in die Bremischen Häfen von 1955 bis 1975 wird am Sonntag, 29. Oktober, um 11 Uhr unter dem Titel „Hafen international“ angeboten. Der Rundgang zum Thema „Mit den Händen in Bremen, mit den Füßen im Bosporus“ findet zweisprachig in türkisch und deutsch statt. Mit einer Zeitzeugin als Gast werden Bremer Geschichten der Zuwanderung aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt.

Durch die sogenannte Anwerbepolitik kamen ab Mitte der 50er-Jahre Tausende Zuwanderer nach Bremen, um auf der AG Weser, bei Klöckner oder anderen Industrieunternehmen zu arbeiten. Der Erinnerungsort Migration in der Dauerausstellung des Hafenmuseums, Am Speicher XI, erinnert an die Erlebnisse und Leistung der damals zugewanderten Menschen aus Italien, Portugal, der Türkei und Griechenland.

Weitere Informationen zu den beiden Angeboten gibt es auf der Seite www.hafenmuseum-speicherelf.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+