Drei Theateraufführungen im Ökumenischen Gymnasium Von Wedekind bis Zorro

Oberneuland. Kurz vor Ende des Schuljahres läutet das Ökumenische Gymnasium zu Bremen seine Theaterwochen in der Aula ein. Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 11 wirken bei drei Theaterevents auf der Bühne mit.
11.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von ANDREAS BLESSAU

Kurz vor Ende des Schuljahres läutet das Ökumenische Gymnasium zu Bremen

seine Theaterwochen in der Aula ein. Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 11 wirken bei drei Theaterevents auf der Bühne mit.

Den Anfang machen die Zehner-Kurse an diesem Freitag, 12. Juni, mit einer Werkstattaufführung zu Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“. Aus dem gesellschaftskritisch-satirischen Drama des 19. Jahrhunderts stehen ausgewählte Szenen und Monologe im Fokus, die von 50 jungen Darstellern aufgeführt und anschließend besprochen werden.

Zu einem ungewöhnlichen Rollentausch kommt es am 18. und 19. Juni: Die Theater-Arbeitsgemeinschaft der Mittelstufe des Gymnasiums versetzt sich in Teresa Hochmuths Komödie „Nur echte Helden werden Lehrer“ in die Rollen angehender Lehrer. Unter der Leitung von Kurt-Heiner Thomas und Jutta Behling bewerben sich keine Geringeren als Herakles, Odysseus und Zorro um eine offene Lehrstelle für das Schulfach Heldenkunde. Zuschauer und reale Lehrer dürfen gespannt sein, wie sich die Helden im Schulalltag schlagen.

Den Abschluss der Theaterprojekte machen am 2. Juli die Elfer-Kurse mit ihrer Werkstattaufführung „Improvisation“. In einem experimentellen Kontext stehen eigens erarbeitete Improvisationen von Schülern und Schülerinnen im Mittelpunkt, die zeigen, wie man auf eine Bühnenarbeit hinarbeitet. Das Ganze geschieht zwar im Rahmen von gesellschaftlichen und individuellen Themen, soll aber dennoch genügend freien Interpretationsspielraum lassen.

„Frühlings Erwachen“ ist zu sehen am 12. Juni um 15.30 Uhr, „Nur echte Helden werden Lehrer“ am 18. und 19. Juni um jeweils 19 Uhr und „Improvisation“ am 2. Juli um 18 Uhr in der Aula des Ökumenischen Gymnasiums zu Bremen, Oberneulander Landstraße 143a. Der Eintritt ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+