Vortrag über Wilhelm Kaisen

Bremen (xot). Bremens erfolgreichste Literaturserie „Poesie im Bremer Ratskeller“ würdigt mit dem Vortrag „Bremen in der Stunde Null“ von Autor und Bremen-Kenner Ulf Fiedler den Bremer Bürgermeister Wilhelm Kaisen (1887–1979). Kaisen hat in den Nachkriegsjahren den Wiederaufbau Bremens maßgeblich vorangetrieben.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremens erfolgreichste Literaturserie „Poesie im Bremer Ratskeller“ würdigt mit dem Vortrag „Bremen in der Stunde Null“ von Autor und Bremen-Kenner Ulf Fiedler den Bremer Bürgermeister Wilhelm Kaisen (1887–1979). Kaisen hat in den Nachkriegsjahren den Wiederaufbau Bremens maßgeblich vorangetrieben. Am Sonntag, 27. Oktober, wird der Buchautor, der Kaisen noch persönlich erlebt hat, für alle Literaturfreunde um 11 Uhr im Bremer Ratskeller Einblicke in die Nachkriegsjahre Bremens geben und aufzeigen, wieso der Mensch und Politiker Kaisen bis heute unvergessen ist. Begrüßt werden die Teilnehmer von Bürgerschaftspräsident Christian Weber. Eintrittskarten für den Vortrag mit gibt es bei Nordwest Ticket unter Telefon 363636 oder beim Bremer Ratskeller unter Telefon 321676.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+