Kommentar zum Cannabis-Antrag von Rot-Grün Wahlkampf

Es ist gut, dass die Politik Verbesserungen bei der Cannabis-Abgabe als Medizin fordert. Aber der Antrag dient auch dazu, das Thema Cannabis insgesamt am Laufen zu halten, schreibt Nina Willborn.
19.04.2018, 19:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wahlkampf
Von Nina Willborn

Cannabis – mit diesem Stichwort ist Aufmerksamkeit gewiss. Aber der neue Antrag von Rot-Grün ist ein bisschen, nun ja, viel Rauch um wenig Problem. Sicher, wenn es ein Gesetz gibt, das Menschen Linderung bei ihren Qualen verschaffen kann, muss auch sichergestellt sein, dass es ohne Probleme umgesetzt werden kann. Das ist in Deutschland nicht überall der Fall. Insofern ist es gut, dass die Bremer Regierungskoalition darauf hinweist und bundesweite Verbesserungen anmahnt.

Lesen Sie auch

Auch in Bremen gibt es Verzögerungen bei der Lieferung von medizinisch verordneten Cannabis-Blüten. Und wahrscheinlich gibt es auch hier einige Patienten, deren Antrag von der Krankenkasse abgelehnt wurde, obwohl sie es sich anders gewünscht hätten. Aber weder die Vertreter der Krankenkassen, noch der Apotheken oder Ärzte berichten davon, dass Patienten nicht versorgt werden könnten.

Insofern ist der Antrag von Rot-Grün vor allem so zu verstehen, dass man das Thema Cannabis als Medizin, und in der Fortsetzung eben auch seine grundsätzliche Legalisierung, weiter glimmen lassen möchte. Das Stichwort hier wäre Wahlkampf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+