Am Freitag Warnstreiks im Einzelhandel in Niedersachsen und Bremen

Im Einzelhandel in Bremen und Niedersachsen streiken am Freitag einige Mitarbeiter. Eine größere Demonstration ist für Sonnabend geplant.
25.06.2021, 10:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Mit Warnstreiks im Einzelhandel will die Gewerkschaft Verdi am Freitag in vielen Städten Niedersachsens ihrer Forderung nach höheren Löhnen Nachdruck verleihen. „Auch Beschäftigte, deren Betriebe pandemiebedingt zeitweise geschlossen waren, benötigen gerade jetzt eine tabellenwirksame Erhöhung der Gehälter und den Schutz durch Tarifverträge“, sagte Verdi-Gewerkschaftssekretär Sebastian Triebel. Die Beschäftigten hätten über Kurzarbeit Einkommenseinbußen erlitten.

Für den Vormittag ist eine Demonstration mit Kundgebung in der Innenstadt von Hannover geplant. Gestreikt wird laut Gewerkschaft in der Region Hannover, in Lüneburg, Walsrode, Celle, Hameln und Hessisch Oldendorf, Braunschweig, Osnabrück, Oldenburg und Bremen. Betroffen sind unter anderem Filialen von H&M, Douglas, Zara, Primark, E-Center, Penny Märkte, Kaufland, Marktkauf sowie Ikea. In der Bremer Innenstadt folgt eine Demonstration am Sonnabend.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+