"Wegzurennen ist für mich keine Option" Neue Bar eröffnet: Wie ein Bremer Gastwirt die Lage am Wall sieht

Gastronom Mario Ippen, Besitzer der Lemon Lounge, hat am Wall eine neue Cocktail-Bar namens Lemon Garden eröffnet. Was er über die Situation in der Straße und den Verkehrsversuch denkt.
14.11.2021, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Neue Bar eröffnet: Wie ein Bremer Gastwirt die Lage am Wall sieht
Von Nina Willborn

Eine Großbaustelle und ein umstrittenes Radweg-Verkehrsexperiment: Der Wall zwischen Ostertorstraße und Herdentor zählt seit einigen Monaten nicht mehr zu den Straßen, die in einem Zufriedenheitsranking der Innenstadt einen vorderen Platz belegen würden. Die Nachrichten, die zuletzt von gegenüber den Wallanlagen kamen, handelten eher vom Gehen als vom Kommen, mehr von Sorge als von Zuversicht. Anders ist es bei Mario Ippen, Besitzer der Lemon Lounge und damit seit rund 20 Jahren am Wall ansässig. Er habe, so sagt er, nicht lange überlegen müssen, als er vor einiger Zeit hörte, dass die Craftbeer-Bar, wenige Schritte von seinem eigenen Laden entfernt, aufgibt. Seit Anfang des Monats werden an der Hausnummer 177 unter dem Namen Lemon Garden nun wieder Getränke serviert - die Cocktail-Kreationen von Ippen und dem Team rund um Barmanagerin Victoria May.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren