Video

Was bei der Schaffermahlzeit auf den Teller kommt

Am Freitag speisen wieder 300 geladene Gäste im Bremer Rathaus für den guten Zweck. Wir durften das Essen vorab bei einer Probeverkostung probieren.
07.02.2018, 18:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Was bei der Schaffermahlzeit auf den Teller kommt
Von Michael Rabba
Was bei der Schaffermahlzeit auf den Teller kommt

Lecker: Das kommt bei der Schaffermahlzeit auf den Teller.

Frank Thomas Koch

Thomas Pache von Grashoff spielt eine entscheidende Rolle bei der traditionellen Schaffermahlzeit. Von Grashoff ist der Chefkoch. Und wenn es den Gästen nicht schmeckt, sind sie vielleicht weniger spendabel. Darum aber, um das Spenden für den guten Zweck, soll es ja auch dieses Mal wieder gehen, wenn sich am Freitag im Bremer Rathaus 300 Gäste zum 474. Brudermahl versammeln.

Das seit nun fast einem halben Jahrtausend jährlich stattfindende Schaffermahl kommt der Stiftung Haus Seefahrt zu Gute, das sich um einstige Seemänner kümmert.

Wie es sich in Bremen gehört, ist das Essen deftig: Nach einer Hühnersuppe gibt es Stockfisch, Salzkartoffeln, Braunkohl, Kasseler, Rigaer Butt und und und....

Bei einer Probe-Verkostung durften wir einmal einen Blick darauf werfen, was am Freitag auf den Tellern liegen wird:

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+