Die Kiosk-Kolumne Geschichten aus 125 Jahren: Was die Scharnhorststraße zu erzählen hat

Der Chefreporter im Kiosk in der Bremer Scharnhorststraße: Heute schreibt er über trübes Novemberwetter, die Kälte vorm Kiosk, und über die 125-jährige Geschichte der Straße.
16.11.2021, 16:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Geschichten aus 125 Jahren: Was die Scharnhorststraße zu erzählen hat
Von Jürgen Hinrichs

"Komm' mit rein", sagt Robert, und er hat recht: Es ist ungemütlich geworden, sehr ungemütlich. Ein Novemberwetter, das wirklich keinen Spaß macht. Die feuchte Kälte kriecht in die Knochen, wenn wir stundenlang vor dem Kiosk stehen, weil Robert rauchen will und die Aushilfe den Raum und die Luft zum Schnacken mit den Kunden braucht. Was hilft, ist Bewegung, und darum nur kurz mal vor den Ofen in der Bude, der bullert wie verrückt, kurz mal aufwärmen, und dann doch wieder nach draußen – ein Gang die Scharnhorststraße hinunter.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren