Weiße Flocken auf der Weser Was schwimmt denn da?

Im Hintergrund schwimmt das Theaterschiff, das gehört dort hin. Anders verhält es sich mit den weißen Flocken, die gestern Vormittag unter der Wilhelm-Kaisen-Brücke hindurch an der Oberfläche trieben.
05.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Was schwimmt denn da?
Von Nikolai Fritzsche

Im Hintergrund schwimmt das Theaterschiff, das gehört dort hin. Anders verhält es sich mit den weißen Flocken, die gestern Vormittag unter der Wilhelm-Kaisen-Brücke hindurch an der Oberfläche trieben. Worum handelte es sich? Erster Eindruck: Styroporchips, wie sie zum Polstern zerbrechlicher Gegenstände in Paketen benutzt werden.

Ein Mitarbeiter des Umweltsenators wollte später am Tag feststellen, was da auf der Weser schwamm, konnte zwischen Wilhelm-Kaisen-Brücke und Weserwehr aber nichts finden, weder auf dem Wasser noch am Ufer. Deshalb ging er davon aus, dass es sich um Eis handelte, das bei Niedrigwasser von der Böschung oder vom Schüttsteinwerk abgelöst worden war und sich inzwischen aufgelöst hatte. Sicherheitshalber wurde die Wasserschutzpolizei informiert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+