Bremen

Wegen Mordes vor Gericht

Bremen. Ein 33 Jahre alter Mann, der den neuen Freund seiner ehemaligen Lebensgefährtin mit einem Messer getötet haben soll, muss sich von diesem Dienstag (9.15 Uhr) an vor dem Landgericht Bremen verantworten.
27.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Alexandra-Katharina Kütemeyer

Bremen. Ein 33 Jahre alter Mann, der den neuen Freund seiner ehemaligen Lebensgefährtin mit einem Messer getötet haben soll, muss sich von diesem Dienstag (9.15 Uhr) an vor dem Landgericht Bremen verantworten. Der Mann soll im März vor einer Arztpraxis in Bremen auf das Paar gewartet haben. Den Ermittlungen zufolge übergab er seiner Ex-Freundin einen Brief und stach dann aus Eifersucht mit einem Messer mehrfach auf den Mann ein. Der Verletzte wurde notoperiert und starb Anfang April.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+