Fußball-Frauen spielen um Aufstieg in die Regionalliga Nord Werder Bremen II ist Meister

Bremen (fbü). Die zweite Frauenmannschaft des SV Werder Bremen hat sich durch einen 7:2-Erfolg bei der BTS Neustadt die Meisterschaft in der Fußball-Verbandsliga gesichert. Das Team von Trainer Thomas Gefken legte dabei in dieser Saison einen Start-Ziel-Sieg hin. Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 113:8 gaben die Gefken-Schützlinge nur beim Remis gegen den Zweitplatzierten ATS Buntentor Punkte ab. Alle anderen Spiele wurden gewonnen, wobei der höchste Saisonsieg mit 16:0 gegen den SC Sparta Bremerhaven gefeiert werden konnte.
16.05.2010, 22:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fbü

Bremen (fbü). Die zweite Frauenmannschaft des SV Werder Bremen hat sich durch einen 7:2-Erfolg bei der BTS Neustadt die Meisterschaft in der Fußball-Verbandsliga gesichert. Das Team von Trainer Thomas Gefken legte dabei in dieser Saison einen Start-Ziel-Sieg hin. Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 113:8 gaben die Gefken-Schützlinge nur beim Remis gegen den Zweitplatzierten ATS Buntentor Punkte ab. Alle anderen Spiele wurden gewonnen, wobei der höchste Saisonsieg mit 16:0 gegen den SC Sparta Bremerhaven gefeiert werden konnte.

Nach dem letzten Spieltag wurde die Meisterelf von Staffelleiterin Angela Franke geehrt. Durch die Meisterschaft hat sich Werders Zweite für die Relegation zur Regionalliga Nord qualifiziert. Dort treffen die Kickerinnen vom Weserstadion zunächst am 24. Mai zu Hause auf die dritte Mannschaft des Hamburger SV, bevor sie am 6. Juni bei der zweiten Vertretung des FFC Oldesloe antreten müssen. Zwischenzeitlich können sich die Grün-Weißen noch den Landespokal sichern. Das Finale findet am 30. Mai bei der BTS Neustadt auf dem Sportplatz an der Erlenstraße statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+