Geschäftsführer steigt aus Werkstatt Bremen braucht neue Führung

Die Werkstatt Bremen ist einer der größten Arbeitgeber für Behinderte in Deutschland. An der Spitze gab es in den vergangenen Jahren jedoch keine Kontinuität. Erneut kündigt sich jetzt ein Wechsel an.
01.08.2022, 13:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Werkstatt Bremen braucht neue Führung
Von Jürgen Theiner

An der Spitze der Werkstatt Bremen steht erneut ein Wechsel bevor. Knapp zwei Jahre nach seinem Dienstantritt verlässt Geschäftsführer Hans Horn die Einrichtung bereits wieder auf eigenen Wunsch. Horn war 2020 geholt worden, um die Werkstatt Bremen, die Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderungen bereitstellt, wirtschaftlich zu stabilisieren. Die Einrichtung, zu der auch der Martinshof gehört, beschäftigt über 2000 Menschen und ist damit einer der größten einschlägigen Arbeitgeber Deutschlands.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren