Rückblick im Video Die WESER-Strand-Talks unter den Eindrücken von Corona

Trotz Pandemie konnten wir sechs Folgen der Talkshow "WESER-Strand" produzieren. Wir nehmen das Ende des zweiten Pandemie-Jahres zum Anlass, in einem Zusammenschnitt auf diese "Corona-Talks" zurückzublicken.
30.12.2021, 18:25
Zur Merkliste
Von Christian Walter

Die Corona-Pandemie hat auch die Produktion der WESER-KURIER-Talkshow "WESER-Strand" zeitweise ausgebremst. Termine mussten verschoben werden, die Zahl der Gäste im Publikum wurde reduziert, die Perspektive war oft unsicher. Aber auch während der Corona-Zeit konnten sechs Talks im Café Sand aufgezeichnet werden.

Zunächst begann die Gesprächsreihe vor Corona noch ganz normal mit der ersten Folge im März 2020, als Bremens Mobilitätssenatorin Maike Schaefer zu Gast war, kurz vor dem Lockdown in der ersten Corona-Welle. Nach der Zwangspause im Frühjahr konnte es dann aber im September 2020 wieder weitergehen mit den WESER-Strand-Gesprächen bei Moderatorin Bärbel Schäfer.

Zu Gast im ersten Talk unter Corona-Bedingungen war damals die Schriftstellerin Ildikó von Kürthy. Es folgten "Revolverheld"-Frontmann Johannes Strate, Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff, TV-Moderator und Fußball-Experte Arnd Zeigler, Autor und Musiker Sven Regener und schließlich im November 2021 der Moderator und Entertainer Yared Dibaba.

Wir nehmen das Ende des zweiten Jahres unter den Corona-Eindrücken zum Anlass, in diesem Video auf die sechs Folgen zurückzublicken, die während der Pandemie entstanden sind.

  • Zwar nicht unter Corona-Bedingungen, aber auch im Jahr 2020 ist der WESER-Strand-Talk mit Maike Schaefer produziert worden. Dieser ist nicht Teil des Videos, Sie können ihn sich aber hier noch einmal anschauen:

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren