Unwetterwarnung für Bremerhaven

Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Bremen

Der deutsche Wetterdienst hat eine Warnung für den Norden herausgegeben. In Bremen kann es zu Sturmböen kommen, in Bremerhaven besteht sogar eine Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen.
19.11.2020, 11:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Bremen
Von Jan-Felix Jasch
Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Bremen

An der Weser kann es an diesem Donnerstag zu erhöhten Pegelständen kommen (Archivbild).

Michael Matthey

Dieser Donnerstag ist mindestens ein windiger Herbsttag. Soweit erst einmal nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit. Der deutsche Wetterdienst hat mittlerweile jedoch amtliche Warnungen für weite Teile Norddeutschlands ausgesprochen. In Bremerhaven besteht eine Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen. Am Donnerstag kann es Windgeschwindigkeiten um 110 Kilometern pro Stunde kommen (Windstärke 11). Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie sagt deshalb für das Nachmittagshochwasser gegen 16.13 Uhr in Bremerhaven einen um über einen Meter erhöhten Wasserpegel voraus. In den hochwassergefährdeten Bereichen an der Geeste, Am Alten Vorhafen und an der Geestemole Süd kann es zu Überflutungen kommen.

In Bremen besteht eine Warnung vor Sturmböen. Diese können Windgeschwindigkeiten um 85 Kilometer pro Stunde erreichen (Windstärke 9). In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen um 100 Kilometer pro Stunde gerechnet werden, prognostiziert der Wetterdienst. Auch in Bremen kann es im Bereich der Weser zu zeitweisen Überschwemmungen kommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+