Laut Innenbehörde

Bremer bei Terrorakt in Wien verletzt

Am Montagabend hatte ein islamistisch motivierter Attentäter in der Wiener Innenstadt auf Unbeteiligte gefeuert und vier Menschen getötet. Bei dem Terroranschlag ist auch ein Bremer verletzt worden.
06.11.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer bei Terrorakt in Wien verletzt
Von Jürgen Theiner

Beim Terroranschlag in Wien ist am Montag auch ein Bremer verletzt worden. Das hat eine Sprecherin der Innenbehörde dem WESER-KURIER auf Anfrage bestätigt. Der Mann befinde sich in ärztlicher Behandlung. Er sei schon länger in Wien ansässig, aber nach wie vor in Bremen gemeldet. Nähere Angaben zur Identität der Person waren nicht zu erhalten.

Ein islamistisch motivierter Attentäter hatte am Montagabend in der Wiener Innenstadt auf Unbeteiligte gefeuert und dabei vier Menschen getötet und 22 verletzt. Der 20-jährige Attentäter wurde von der Polizei erschossen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+