Verein für Innere Mission. Winter-Hilfsaktion für Obdachlose in Bremen

„Das lässt uns nicht kalt“ lautet die Hilfsaktion des Vereins für Innere Mission. Sie bittet um Sach- und Geldspenden. Diese können bei dem Sozial-Kleiderladen "Anziehungspunkt" in der Bornstraße 65 abgegeben werden.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kornelia Hattermann

Der Verein für Innere Mission hat seine Hilfsaktion „Das lässt uns nicht kalt“ zur Versorgung obdachloser Menschen in der kalten Jahreszeit gestartet. Dafür bittet er um Sach- und Geldspenden. Gesucht werden beispielsweise sehr gut erhaltene Männerschuhe für den Winter sowie der Jahreszeit entsprechende Jacken und Mäntel. Abgegeben werden kann die Bekleidung im „Anziehungspunkt“, dem Sozial-Kleiderladen der Inneren Mission in der Bornstraße 65.

Geldspenden helfen den Streetworkern außerdem, im konkreten Fall aktiv werden zu können und dort zu helfen, wo es gerade nötig ist. Zum Beispiel mit Schlafsäcken und Isomatten, aber auch mit Alltagsgegenständen oder Fahrkarten – je nachdem, was den Menschen gerade fehlt. Um zu wissen, wie es den Menschen geht und was sie benötigen, halten die Streetworker regelmäßigen Kontakt zu obdachlosen Menschen. Jonas Pot d’Or ist einer von fünf.

Lesen Sie auch

Mit seinem Beratungsbus fährt er die Treffpunkte und Aufenthaltsplätze obdachloser Menschen an. „Die Leute wissen, dass es jemanden gibt, der sie im Blick hat und den sie bei Bedarf ansprechen können“, beschreibt er seine Aufgabe. Den Winter erleben viele Obdachlose als besonders hart, weiß Pot d’Or. „Wenn ich dann ohne großen Aufwand etwas für die Leute tun kann, ist das eine große Hilfe. Aber genau dafür sind wir oftmals auf Spendengelder angewiesen.“ Schätzungsweise 600 Obdachlose leben in Bremen.

Wer die Arbeit der Winterhilfe unterstützen will, kann dies online unter www.inneremission-bremen.de tun.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+