Ziele für 2023 Welche ehrgeizigen Pläne Ryanair am Bremer Airport hat

Ryanair will 2023 von Bremen aus mehr als 400.000 Passagiere transportieren. Zum 15-jährigen Jubiläum am Bremer Airport ist der deutsche Ryanair-Chef zu Besuch – was er im Gepäck über künftige Flugziele hat.
21.07.2022, 15:54
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Welche ehrgeizigen Pläne Ryanair am Bremer Airport hat
Von Florian Schwiegershausen

Ryanair bekennt sich zum Bremer Airport und will vor allem an den Regionalflughäfen weiter wachsen – und dazu gehört eben auch Bremen. Das hat der Sprecher und Chef der Fluggesellschaft für den deutschsprachigen Raum, Andreas Gruber, am Donnerstagvormittag am Bremer Airport bei einer Pressekonferenz bekräftigt. Anlass dafür ist das 15-jährige Jubiläum. 2007 startete zum ersten Mal ein Ryanair-Flieger vom Neuenlander Feld aus. Die Airline sei sehr zufrieden, wie sich die Zahlen am Bremer Flughafen nach zwei Jahren Pandemie wieder entwickeln. Laut Gruber beobachtet man auch genau, wie gut und schnell dort die Sicherheitskontrollen funktionieren – im Gegensatz zu anderen größeren deutschen Flughäfen in den vergangenen Wochen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren