Steigende Kosten bei Unkrautbeseitigung Baumwolle wird teurer

Bremen. Im Zeitraum 2012/13 sind die Produktionskosten für ein Kilogramm der Fasern weltweit um 23 Prozent auf 1,09 Euro gestiegen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Baumwolle wird immer teurer. Im Zeitraum 2012/13 seien die Produktionskosten für ein Kilogramm der Fasern weltweit um 23 Prozent auf 1,09 Euro (1,5 US-Dollar) gestiegen, teilte die Bremer Baumwollbörse am Freitag mit.

Die Hauptursache liege in Kostensteigerungen bei der Unkrautbeseitigung. Der Einsatz von Herbiziden sei in vielen Ländern nach wie vor nicht üblich. Dagegen hätten die Ausgaben für Arbeitskräfte und Bewirtschaftung überall angezogen.

In Ländern mit Biotechnologie erreichte der durchschnittliche Ertrag 906 Kilogramm pro Hektar, in Ländern ohne Biotechnologie lag dieser Wert bei 714 Kilogramm. Insgesamt hatten sich 31 Länder an der Produktionskostenerhebung beteiligt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+