Verkehr Bremen mit niedriger Pkw-Dichte – Zahl der Autos steigt dennoch

Die Verkehrswende ist eines der zentralen politischen Themen. Doch trotz aller Diskussionen und neuen Konzepte ist die Zahl der Pkw zuletzt gestiegen. In Bremen ist die Pkw-Dichte aber vergleichsweise gering.
13.10.2022, 14:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von org

Während in Deutschland – und vor allem auch in Bremen – über die Verkehrswende diskutiert wird, hat die Zahl der Autos in den vergangenen Jahren immer weiter zugenommen. Auf 1000 Einwohner kamen nach Angaben des Landesverbands des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen 580 Personenkraftwagen.

Die niedrigste Pkw-Dichte im bundesweiten Vergleich wiesen demnach die Stadtstaaten Berlin (337), Hamburg (435) und Bremen (438) auf. Als Grund sieht der Verband unter anderem das dichtere ÖPNV-Netz.

Doch auch wenn die Pkw-Dichte in Bremen vergleichsweise niedrig ist – auch hier hat die Zahl der Autos zugenommen. Im Jahr 2011 hat die Pkw-Dichte nämlich noch bei 401 gelegen. Diese Steigerung um 9,2 Prozent sei auch einer Tendenz zum Zweitwagen geschuldet, sagte Karl-Heinz Bley, Präsident des Kfz-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen.

Lesen Sie auch

Bley betonte aber, dass größere Pkw-Zahlen nicht gleichzusetzen seien mit einer wachsenden Verkehrsleistung. Die durchschnittliche Jahresfahrleistung pro Pkw sei in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken und liege aktuell bei 11.029 Kilometern für die Autofahrer an der Weser. Zwei Jahre zuvor seien es 11.412 Kilometer gewesen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+