"Kipppunkt" bei den Preisen Bremer Handwerk trotzt der Krise – doch die Prognosen sind düster

Bremer Handwerksbetriebe schätzen ihre Lage noch recht positiv ein – ein Stimmungsbild, das nicht zu passen scheint. Der Präses der Handwerkskammer sieht derweil Grenzen bei den Preiserhöhungen erreicht.
13.10.2022, 14:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer Handwerk trotzt der Krise – doch die Prognosen sind düster
Von Lisa Schröder

Eigentlich sehen die Ergebnisse der Herbstumfrage der Handwerkskammer Bremen erstaunlich positiv aus. So gab ein Großteil der Betriebe an, mit der aktuellen Geschäftslage zufrieden zu sein. Und auch die Aussichten sind demnach rosig: 86 Prozent der Unternehmen erwarten in Zukunft eine gleichbleibende oder verbesserte Geschäftslage. Alles gut also?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren