Industriehäfen Neue Kaje für den Kalihafen

Im Kalihafen erinnert nicht nur der Name an eine andere Zeit - auch die Hafenanlagen sind zum Teil nicht mehr ganz zeitgemäß. Das will der Senat jetzt mit einer Millioneninvestition ändern.
01.09.2022, 18:09
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Neue Kaje für den Kalihafen
Von Christoph Barth

Kohlenhafen, Kalihafen, Ölhafen – was in den Becken der Industriehäfen früher einmal umgeschlagen wurde, ist noch heute an ihren Namen abzulesen. Seit 1910 entwickelte sich zwischen dem Hüttenwerk und der ehemaligen Werft AG Weser (heute Waterfront) ein vielgestaltiges Hafenareal. Heute wird hier die Hälfte des stadtbremischen Hafenumschlags abgewickelt. Durch den Bau einer neuen Schwerlastkaje im Kalihafen sollen die Industriehäfen jetzt weiter gestärkt werden.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren