Privater Bremer Fernsehsender center.tv stellt Betrieb ein

Bremen. Der private Bremer Fernsehsender center.tv stellt zum 30. Juni seinen Betrieb ein - aus wirtschaftlichen Gründen, wie die Gesellschafter am Dienstag mitteilten.
30.04.2013, 18:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Fernsehsender center.tv - Heimatfernsehen für Bremen und Bremerhaven stellt zum 30. Juni seinen Geschäftsbetrieb ein. Ein Weiterbetrieb des Senders sei unter wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen in der jetzigen Struktur nicht mehr möglich, teilten die Gesellschafter am Dienstag mit.

In den vergangenen Jahren sei trotz intensivster Bemühungen aller Gesellschafter keine ausreichende Anzahl von Unternehmen und Werbepartnern gefunden worden, die das Geschäftsmodell eines privatwirtschaftlich finanzierten lokalen TV-Senders mitgetragen hätten, heißt es in einer Mitteilung des Senders.

Trotz zuletzt gestiegener Werbeerlöse und Zuschauerzahlen sowie eines großen Engagements von Geschäftsführung und Belegschaft sei eine Fortführung des Sendebetriebs aus wirtschaftlicher Hinsicht nicht mehr zu rechtfertigen. Der Sendebetrieb werde daher spätestens zum 30. Juni eingestellt.

Die drei großen Gesellschafter von center.tv sind die New Content Media Group GmbH, die Sparkasse Bremen AG sowie die Bremer Tageszeitungen AG.

(wkd)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+