Daimler steigert Gewinn trotz Absatzeinbruch Neues Elektroauto aus Bremen soll Anfang 2022 auf den Markt kommen

Weniger verkauft, aber mehr verdient: Dieses Kunststück ist Daimler im dritten Quartal geglückt. Der neue EQE aus Bremen soll dem Vernehmen nach im nächsten Jahr auf den Markt kommen.
29.10.2021, 17:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Neues Elektroauto aus Bremen soll Anfang 2022 auf den Markt kommen
Von Lisa Schröder

Daimler hat im dritten Quartal zwar weniger Autos und Lastwagen verkauft, aber dennoch mehr Gewinn gemacht, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Fast ein Drittel weniger Mercedes-Benz-Pkw kamen auf die Straße. Inklusive der Nutzfahrzeuge fehlt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Viertel des Absatzes. Die Stuttgarter steckten das erstaunlich gut weg. „Wir bleiben auf Kurs, um unsere Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen“, sagte Finanzchef Harald Wilhelm. Der auf die Aktionäre entfallende Gewinn stieg im dritten Quartal allen Widrigkeiten zum Trotz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 2,47 Milliarden Euro.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren