Artefakt aus Ägypten Das Rätsel der Sabu-Scheibe

Ein Team von Airbus in Bremen hat für die ZDF-Sendung "Terra X" einen archäologischen Fund per 3D-Druck nachgebaut, um seinen Zweck herauszufinden.
31.03.2018, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das Rätsel der Sabu-Scheibe
Von Jan-Felix Jasch

Eine Scheibe aus Schiefer, 61 Zentimeter im Durchmesser, gibt Rätsel auf. Sie sieht aus wie eine Schiffsschraube, die in einen filigranen Ring eingefasst ist. Doch bisher wissen Wissenschaftler nicht, wozu der alt-ägyptische Gegenstand dient. Nun versucht die ZDF-Sendung „Terra X“, das Rätsel zu lösen. Dabei helfen Spezialisten von Airbus aus Bremen, die die Scheibe mittels 3D-Druck nachgebaut haben. In verschiedenen Test soll das Geheimnis gelüftet werden. Ausgestrahlt wird die Sendung diesen Sonntag um 19.30 Uhr.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren