Buch zum Jubiläum der Deutschen Bank Erst Bremen, dann Hamburg

Die Deutsche Bank Bremen hat sich zum Jubiläum ein Buch gegönnt. Die Chronik zeigt, dass es in der Korrespondenz zwischen Berlin und Bremen auch gerne mal um Kaffee und Rotwein ging.
03.11.2021, 19:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Erst Bremen, dann Hamburg
Von Lisa Schröder

Christian Sewing weiß offenbar, was Balsam für die Seele der Bremer ist. Vor 150 Jahren eröffnete die Deutsche Bank, deren Vorstandschef er heute ist, in der Hansestadt ihre erste Filiale – und zwar ein Jahr vor Hamburg. In einer Chronik zu Bremen, die sich die Bank zum Jubiläum geschenkt hat, muss dieser Vorsprung natürlich erwähnt werden. "Bremen, das damals im transatlantischen Handel führend war, hatte im Wettlauf um die erste Niederlassung schließlich die Nase vorn", schreibt Sewing also im Vorwort des Buchs.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren