Winterflugplan 2022/2023 Flüge ab Bremen: Das sind die Reiseziele im Winter

Wer das norddeutsche Schmuddelwetter in diesem Winter hinter sich lassen will, kann das mit Flügen ab Bremen tun. Auf dem Winterflugplan 2022/2023 stehen unter anderem die Kanaren und Mallorca.
05.10.2022, 17:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Flüge ab Bremen: Das sind die Reiseziele im Winter
Von Lucas Brüggemann

Der Winter steht vor der Tür und angesichts der Aussicht auf wenig Sonne und niedrige Temperaturen zieht es einige Bremer und Bremerinnen in den Süden, um dem Schmuddelwetter zu entfliehen. Vom Flughafen Bremen bieten sich für Sonnenhungrige wie auch Städte-Trip-Fans mit dem Winterflugplan 2022/2023, der am 30. Oktober gilt, einige Gelegenheiten für einen Tapetenwechsel.

Die Fluggesellschaft Sundair bringt Urlauber bis zu zweimal in der Woche nach Hurghada in Ägypten und nach Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa sowie nach Beirut. Im selben Takt fliegt Coredon Airlines von Bremen nach Antalya, Sunexpress bringt Passagiere bis zu viermal in der Woche in den Badeort an der Türkischen Riviera. Außerdem fliegt Sunexpress noch bis zu zweimal wöchentlich nach Izmir an der Ägäis und Turkish Airlines täglich von Bremen nach Istanbul. Mit Ryanair kann man zudem an zwei Tagen in der Woche in die spanische Sonne nach Alicante fliegen. Auf die Lieblingsinsel der Deutschen, nach Mallorca, geht es mit Ryanair und Eurowings jeweils bis zu dreimal wöchentlich.

Diejenigen, die es im Winter eher in europäische Metropolen zieht, haben mit Ryanair bis zu zehnmal in der Woche die Möglichkeit nach London-Stansted oder jeweils zweimal wöchentlich nach Vilnius oder in Österreichs Hauptstadt Wien zu fliegen. Außerdem fliegt Wizzair zweimal wöchentlich von Bremen in die mazedonische Hauptstadt Skopje. Weiterhin stehen die regelmäßigen Linienverbindungen der Lufthansa nach Frankfurt und München sowie mit Eurowings nach Stuttgart auf der Destinationsliste.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren