Expo Real

Bremer Gewerbeimmobilien in München präsentiert

Die Expo Real in München – Europas Leitmesse für Gewerbeimmobilien – endet nach drei Tagen. Und die Bremer Unternehmen und die Wirtschaftssenatorin ziehen eine positive Bilanz.
13.10.2021, 18:42
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer Gewerbeimmobilien in München präsentiert
Von Peter Hanuschke

Die Expo Real, die von Montag bis Mittwoch in München stattgefunden hat, gilt mit mehr als 1.100 Ausstellern aus 29 Ländern und über 19.000 Teilnehmern aus 52 Ländern als eine der Leitmessen für Gewerbeimmobilien und Investitionen in Europa. Mittendrin waren wieder Unternehmen aus Bremen und Bremerhaven mit verschiedenen Immobilienprojekten und Dienstleistungsangeboten vertreten – wie in den Vorjahren. Nur 2020 war die Expo Real coronabedingt ausgefallen. Die Unternehmen befanden sich alle am Stand der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB), die wie in den Vorjahren im Auftrag des Wirtschaftsressorts für die Organisation verantwortlich war.

„Dass sich unser Bundesland mit 25 Unternehmen auf der Expo Real präsentiert hat, ist ein gutes und wichtiges Signal", sagte Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke), die dem WFB-Stand einen Besuch abstattete. "Erfreulicherweise ist die Immobilienwirtschaft in unserem Bundesland nicht so hart von den Auswirkungen der Pandemie getroffen worden wie viele andere Branchen." Allerdings befinde sich auch diese Branche im Wandel: Im Wohnungsbau wie bei Gewerbeimmobilien würden zum Beispiel durch Digitalisierung, soziale Infrastruktur und ökologische Anforderungen neue Standards gesetzt. "Ich freue mich daher besonders, dass wir auf der Messe wieder ganz aktuelle Themen präsentieren konnten, die zeigen, dass auch Bremen sich mitten in einem umfassenden Transformationsprozess befindet.“

Dass die Branche in Bremen und Bremerhaven relativ gut durch die Krise gekommen ist, lässt sich auch vom aktuellen Immobilienmarkt-Report 2021 ableiten. Danach wurden, wie berichtet, beispielsweise im Coronajahr 2020 in der Stadt Bremen 100.000 Quadratmeter Büroflächen vermietet – deutlich mehr als bisher üblich. Für das laufende Jahr prognostizieren die Marktanalysen einen weiteren Rekord. Ähnliches gilt für Logistikimmobilien, und auch der Produktionshallenflächenbestand wächst.

Die Bilanz der drei Tage Expo Real fällt positiv aus. „Hohe Intensität und weniger Hektik, so kann man die diesjährige Expo Real gut zusammenfassen", sagte Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB. "Aufgrund der Corona-Auflagen waren etwas weniger Gäste als früher auf dem Bremen-Stand, aber die Gespräche waren durchweg sehr intensiv und von hoher Qualität." Besonders im Mittelpunkt hätten auf der Expo Real in diesem Jahr bei den Fachforen Nachnutzungskonzeptionen für Innenstadtimmobilien und Megatrends wie das Wohnen in der City gestanden. "Wir haben zum Beispiel mit unseren Wettbewerben für Pop-up-Stores überregional viel Beachtung erfahren.“

Und auch die Aussteller zeigten sich zufrieden. „Die Sparkasse Bremen ist froh, mit mehreren Kollegen nach München gereist zu sein, weil wir hier wieder die Gelegenheit hatten, nahezu alle unsere Kunden und Partner aus der Immobilienwirtschaft zu treffen", sagte Klaus Windheuser, Vorstand der Sparkasse Bremen. "Hier zeigt sich, dass die persönliche Begegnung gegenüber dem jetzt lange geübten virtuellen Meeting doch erhebliche Vorteile hat."

Auch Lüder Kathmann, Geschäftsführer der Kathmann Projekte GmbH, bilanzierte: „Die Messe bietet eine tolle Möglichkeit des Austausches mit regionalen und überregionalen Partnerinnen und Partnern." Für dieselbe Anzahl an Terminen benötige man im beruflichen Alltag etwa ein halbes Jahr. "Die WFB bietet am Bremen-Stand eine tolle Plattform, sein Unternehmen zu präsentieren.“

Für die Überseeinsel GmbH hat sich die Teilnahme am WFB-Stand offenbar auch gelohnt: „Wir sind nach einem Jahr ohne Expo Real mit geringer Erwartungshaltung angereist und nur positiv überrascht worden", sagte Geschäftsführer Johannes Aderholz. "Sehr fokussierte Teilnehmer, ein interessanter und inspirierender Austausch mit neuen und bekannten Gesprächspartnern. Wir kommen gern wieder."

Der Termin für die Expo Real im nächsten Jahr steht bereits fest. Die Gewerbeimmobilienmesse findet vom 4. bis 6. Oktober statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+