HanseLife ab 11. September in Bremen Größte Verbrauchermesse vor dem Start

Bremen. Mit 731 Ausstellern auf 40.000 Quadratmetern und 70.000 Besuchern ist die HanseLife die größte Verbrauchermesse im Nordwesten, sagt Christine Glander, Sprecherin der Messe Bremen. Eröffnet wird die neuntägige Messe am Sonnabend, 11. September.
01.09.2010, 06:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Bernd Schneider

Bremen. Mit 731 Ausstellern auf 40000 Quadratmetern und 70000 Besuchern ist die HanseLife die größte Verbrauchermesse im Nordwesten, sagt Christine Glander, Sprecherin der Messe Bremen. Eröffnet wird die neuntägige Messe am Sonnabend, 11. September. Ein Kochwettbewerb und ein besonderes Model-Casting sollen die Messe in diesem Jahr beleben.

Wer nur in Stichworten aufzählen wollte, was die Hafa-Nachfolgerin bietet, bräuchte einen lange Atem: Küche, Garten, Wohnaccessoires, Wellness, Gesundheit, Kreatives, Mode, Schmuck, bauen, wohnen, basteln - vieles, was Verbraucher an Neuerungen in diesen Bereiche interessieren könnte, soll hier gezeigt werden. Zudem werben die Museen für ihr Angebot, das Geschichtenhaus und das Waldau-Theater. Auch der Schnoor und das Ostertor-Steintor-Viertel zeigen ihre Angebote.

Wollen Sie heiraten? Brauchen Sie noch ein Hochzeitskleid für 30.000 Euro? Oder jemanden, der Sie mit einer weißen Limousine bis ans Dom-Portal fährt? Erstmals besteht bei der HanseLife Gelegenheit, sich auf diesem Markt umzusehen: mehr als 60 Aussteller sollen dabei sein, Fotografen, Hochzeitsplaner gar, Konditoren natürlich und Tanzschulen, Musik-Bands und nicht zu vergessen auch Friseure. 'HochzeitsWelt' heißt diese Messe in der Messe, sie läuft am 18. und 19. September.

Mehrere Messen in einer

Mehrere solcher Sonderveranstaltungen sind vorgesehen: Die Seniora etwa am 14. und 15. September 'richtet sich an die Generation 50 plus', erklärt Kerstin Renken, zuständige Bereichsleiterin von der Messe Bremen. Mehr als 80 Unternehmen, Vereine und Dienstleister präsentieren dort ihre Angebote. Themen sind Freizeit, Gesundheit, Vorsorge, Reisen, Mobilität, Pflege und Betreuung. Am 11. und 12. September geht es um 'Hobby und Basteln', also Nähen, Stricken, Stofftiere stopfen, Fotobücher kleben - teils werden Workshops angeboten. Zur selben Zeit läuft die Ausstellung 'Baby und Kind' mit einem breiten Angebot vom Geburtshaus bis zum Stillkreis, vom Tragetuch bis zur ersten Beikost.

Eine Bremer Casting-Agentur sucht ungewöhnliche Models, sagt Kerstin Renken. Gefragt sind Menschen mit Tattoos, Piercings, Segelohren, Bäuchen und Falten. Die Agentur, so Renken, werde auch auf Hanse-Life-Besucher zugehen. Wer Glück hat, wird in die Kartei aufgenommen und bekommt eine 'Set-Card' - das kann eine Art Eintrittskarte sein, um zumindest gelegentlich als Model zu arbeiten.

Erstmals wird die HanseLife auch einen Koch-Wettbewerb mit zwei Qualifikationsrunden veranstalten, vier unserer Leser können mitmachen. Sie müssen zwei Gänge für je vier Personen zubereiten und haben dafür maximal anderthalb Stunden Zeit. Wer mitmachen möchte, muss sein Rezept bis Sonnabend per Mail einsenden. Thore Müller, Chefkoch der Kochschule Bremen, wird vier attraktive Menüs auswählen.

Die Teilnehmer müssen am 18. September live in der Showküche vor Publikum kochen, die beiden Sieger treten am 19. September im Finale gegeneinander an. Zu gewinnen gibt es ein Candlelight-Dinner für zwei, einen Kochkurs mit Thore Müller, einen Präsentkorb vom Ratskeller und eine Designer-Backausstattung der Firma 'Cook-Life'. Wer ein Rezept einsendet, bekommt zudem zwei Freikarten für die HanseLife.

Wer mitmachen möchte, schickt seine Rezepte per E-Mail an info@kochschule-bremen.de, spätestens am 4. September.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+