Bremer CDU erhebt Vorwürfe

Kritik an Borgward-Plänen

Die Bremer CDU kritisiert den Umgang des Senats im Fall Borgward. Der Wirtschaftssenator habe mit Blick auf die Ansiedlung Borgwards voreilig die Sektkorken knallen lassen.
18.12.2018, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kritik an Borgward-Plänen
Von Stefan Lakeband
Kritik an Borgward-Plänen

In China werden schon Borgwards gebaut. Ob auch in Bremen ein Werk entsteht, ist noch immer unklar.

Borgward

Zum Ende des Jahres lässt die Wirtschaftsförderung Bremen die Reservierung für das Grundstück auslaufen, auf dem Borgward eigentlich eine Autoproduktion aufbauen wollte. Ob die wiederbelebte Traditionsmarke überhaupt zurück nach Bremen kommt, wird dadurch immer fraglicher. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion nimmt das zum Anlass, um die Arbeit der Regierung zu kritisieren. „Von der rot-grünen Ankündigungsparty, dass sich mit Borgward eine Traditionsmarke in Bremen niederlässt und Hunderte neue Arbeitsplätze entstehen, ist außer Katerstimmung nichts geblieben“, sagt Jörg Kastendiek, Fraktionssprecher für Wirtschaft und Arbeit.

Lesen Sie auch

Er vergleicht den Fall Borgward mit der malaysischen Genting-Gruppe. Sie hatte 2016 die Lloyd-Werft in Bremerhaven übernommen und angekündigt, dort künftig Kreuzfahrtschiffe zu bauen. Die erwarteten Großaufträge kamen aber letztendlich doch nicht, die Lloyd-Werft stürzte in eine Krise. Schon damals habe der Wirtschaftssenator „voreilig die Sektkorken knallen lassen“, sagt Kastendiek. Die Entscheidung, die Fläche zur Vermarktung an andere Unternehmen freizugeben, lobt er hingegen. „Das muss jetzt aber auch konsequent erfolgen.“

Die FDP-Fraktion fordert dagegen, dass sich der Senat weiter für eine Ansiedlung Borgwards einsetzen soll. „Wir erwarten jetzt schnelle Gespräche des Wirtschaftsressorts mit Borgward, damit endlich Klarheit über die Ansiedlung herrscht und vor allem erwarten wir Unterstützung, damit die Antwort pro Bremen ausfällt“, sagt FDP-Fraktionschefin Lencke Steiner. Falls das nicht möglich sein sollte, sei das Areal „insbesondere für die Logistik bestens geeignet“ und angesichts des Mangels an Gewerbefläche schnell zu vermarkten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+