Lufthansa steuert auf Rekorde zu

Frankfurt/Main (wk). Die Lufthansa steuert dank Zukäufen und insgesamt steigender Nachfrage auf neue Rekorde bei Passagieren und Fracht zu. Bis Ende November flog der Konzern rund 83,7 Millionen Gäste (plus 18,8 Prozent zum Vorjahr) und 1,85 Millionen Tonnen Fracht (plus 19,1 Prozent), wie das Unternehmen gestern mitteilte. In diesen Zahlen sind neben Lufthansa, Lufthansa Cargo und Swiss erstmals die Leistungen der Zukäufe Austrian Airlines und British Midland enthalten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WESER-KURIER

Frankfurt/Main (wk). Die Lufthansa steuert dank Zukäufen und insgesamt steigender Nachfrage auf neue Rekorde bei Passagieren und Fracht zu. Bis Ende November flog der Konzern rund 83,7 Millionen Gäste (plus 18,8 Prozent zum Vorjahr) und 1,85 Millionen Tonnen Fracht (plus 19,1 Prozent), wie das Unternehmen gestern mitteilte. In diesen Zahlen sind neben Lufthansa, Lufthansa Cargo und Swiss erstmals die Leistungen der Zukäufe Austrian Airlines und British Midland enthalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+