Materialise eröffnet Kompetenzzentrum Noch mehr 3D-Druck in Bremen

Bremen gilt als 3D-Druck-Hochburg. Das liegt an vielen Instituten und Unternehmen, die sich der additiven Fertigung widmen - etwa Materialise. Das Unternehmen hat ein 3D-Druck-Metall-Kompetenzzentrum eröffnet.
07.10.2021, 18:47
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Noch mehr 3D-Druck in Bremen
Von Peter Hanuschke

Bremen und die Region gelten in Deutschland als eine der Hochburgen für  dreidimensionalen Druck - in der Anwendung und in der Entwicklung. Das spiegelt sich in der Institutslandschaft und bei Unternehmen wider. Eines der Unternehmen, das zu den Pionieren dieser Branche zählt, hat zwar seinen neuen Standort bereits im April bezogen, ihn aber erst an diesem Donnerstag wegen der Pandemieeinschränkungen offiziell eingeweiht: Materialise hat in sein 3500 Quadratmeter großes Metall-Kompetenzzentrum nach eigenen Angaben 7,5 Millionen Euro investiert. Das Gebäude im Technologiepark bietet Platz für über 120 Mitarbeiter und über 30 industrielle Metall-3D-Drucker. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren