Bremer Familienunternehmen Roha Arzneimittel schließt 2023

Nach mehr als 100 Jahren sieht es beim Bremer Familienunternehmen Roha Arzeimittel in Oberneuland nach einem Ende aus. 2023 wird die Traditionsfirma ihren Geschäftsbetrieb einstellen und nennt die Gründe dafür.
05.12.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Roha Arzneimittel schließt 2023
Von Florian Schwiegershausen

Das Bremer Familienunternehmen Roha Arzneimittel in Oberneuland wird im kommenden Jahr seinen Geschäftsbetrieb aufgeben. Das hat die Traditionsfirma, die sich auf frei erhältliche Arzneimittel vor allem auf pflanzlicher Basis spezialisiert hat, selbst bekannt gegeben. Davon betroffen sind mehr als 100 Beschäftigte, von denen eine ganze Reihe schon seit Jahrzehnten bei Roha arbeitet.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren