Probleme mit der Kühlung Netto schließt zwei weitere Filialen in Bremen

Bremen. Der Discounter Netto hat zwei weitere Bremer Filialen geschlossen. Am Dienstag hatte das Unternehmen bereits die Schließung von fünf Märkten gemeldet. Hintergrund in allen Fällen: Probleme mit der Kühlung sensibler Lebensmittel.
29.06.2011, 15:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Discounter Netto hat zwei weitere Bremer Filialen geschlossen. Am Dienstag hatte das Unternehmen bereits die Schließung von fünf Märkten gemeldet. Nun wurde bekannt, dass noch zwei weitere Standorte vorübergehend geschlossen bleiben. Hintergrund in allen Fällen: Probleme mit der Kühlung sensibler Lebensmittel.

 

Bei den betroffenen Märkten handelt es sich um die Filialen in der Nimweger Straße (Huchting) und der Westerstraße (Neustadt). Wie WESER-KURIER Online vor einigen Wochen berichtete, hatte die Bremer Gesundheitsbehörde bereits im vergangenen Jahr eklatante Verstöße bei der Lebensmittel-Kühlung in vielen Netto-Märkten in der Hansestadt festgestellt.

Bei den betroffenen Standorten handelt es sich um ehemalige Plus-Märkte. Netto hatte die Discount-Kette im Jahr 2010 übernommen. Laut Gesundheitsbehörde und Verbraucherschützern weisen die meisten ehemaligen Plus-Märkte bauliche Mängel auf, die in erster Linie für die Kühlprobleme verantwortlich seien.

Netto hat die betroffenen Filialen nach eigenen Angaben nun geschlossen, um nachzurüsten. Bei den meisten Märkten steht noch nicht fest, wann sie wieder eröffnet werden.

Neben den genannten Filialen sind auch die Standorte Auf den Häfen, Hindenburgstraße, Bismarckstraße, Gottfried-Menken-Straße und Osterfeuerberger Ring betroffen. (mz)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+