Rembertiring Leerstand an der Bremer Discomeile

Einst war der Rembertiring erste Anlaufstelle für Nachtschwärmer. Doch das scheint vorbei zu sein. Was sich Bar-Inhaber Khodr Akil wünscht und das Bauressort tun kann, damit der Bereich attraktiver wird.
16.09.2023, 08:02 Uhr
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Leerstand an der Bremer Discomeile
Von Peter Hanuschke

Sein Laden läuft gut, sagt Khodr Akil. Doch die Drink Time Euro Bar am Rembertiring, die es seit 22 Jahren dort gibt und eigentlich besser als „Ein-Euro-Bar“ bekannt ist, lief eben auch schon mal sehr, sehr gut. „Klar war hier viel mehr los, als das noch die Disko- und Partymeile Bremens war“, sagt Akil und fügt an: „Ich hätte nichts dagegen, wenn das Stubu und das Woodys wieder öffnen würden.“ Damals habe sein Laden viel mehr Laufkundschaft gehabt. Aber Woodys und Stubu, die früheren Kult-Läden, sind schon seit Jahren geschlossen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Zur Startseite
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren