Sportartikelhändler will expandieren Trotz Wachstumsplänen: Decathlon schließt Geschäft bei Dodenhof

In Bremen und der Region hat Decathlon derzeit drei Standorte. Das Unternehmen will in Deutschland weiter wachsen. Die Filiale bei Dodenhof ist jedoch gerade geschlossen worden.
09.11.2021, 16:45
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Trotz Wachstumsplänen: Decathlon schließt Geschäft bei Dodenhof
Von Lisa Schröder

Der französische Sportartikelhändler Decathlon will sein Geschäft in Deutschland ausweiten. Im Jahr 2026 solle es 110 Filialen geben, zurzeit seien es 83, sagte Deutschland-Chef André Weinert am Dienstag bei einer Online-Pressekonferenz. „Wir wollen die erste Adresse für Sportprodukte in Deutschland sein“, fügte der Manager hinzu.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren