Zukunft der Schifffahrt Bremen wird zum maritimen Zentrum

Bis Sonntag werden Bremen und Bremerhaven das bundesweite Zentrum der maritimen Wirtschaft und Wissenschaft sein. Welche Veranstaltungen es neben den internen Kongressen für alle geben wird.
26.09.2022, 18:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremen wird zum maritimen Zentrum
Von Florian Schwiegershausen

Das vergangene Wochenende mit dem Feuerwerk an der Schlachte war der Höhepunkt der Maritimen Woche. Aber gleichzeitig ist es der Auftakt für diese Woche, in der sich bis Sonntag in Bremen und Bremerhaven alles um die Zukunft der Schifffahrt dreht – ob an Deck, unter Deck oder auf dem Wasser. Ein Teil der Veranstaltungen ist auch für die Öffentlichkeit. So startet am Freitag am Freitag um 8.30 Uhr an der Weser eine Schiffsparade, die sich auf den Weg nach Bremerhaven macht. Dort soll der Konvoi am Nachmittag gegen 15.30 Uhr eintreffen. Am Sonnabend findet in der Seestadt dann rund um den Neuen Hafen das Maritime Wochenende statt. Interessierte erhalten Infos über Berufsperspektiven und maritime Studiengänge.

Lesen Sie auch

Bei den internen Veranstaltungen mit geladenem Publikum geht es auch um das Thema Arbeitskräfte. Am Dienstag und Mittwoch lädt die Hochschule Bremen in ihre Räume zum Schifffahrtskongress ein. Dort beschäftigten sich die Experten mit der Zukunft der maritimen Arbeitswelt an Bord und an Land. Wer ist in Zukunft bereit, zur See zu fahren? An Land ist es gleichzeitig so, dass es immer schwieriger wird, die Ausbildungsplätze bei den Schifffahrtskaufleuten zu besetzen.

Mittwoch und Donnerstag treffen sich die Hafenkapitäninnen und Hafenkapitäne zum Austausch sowie auch der ständige Fachausschuss des Deutschen Nautischen Vereins. Donnerstag tagt ebenso der Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe in Bremen, deren Präsident der BLG-Vorstandsvorsitzende Frank Dreeke ist. Donnerstag ist der Auftakt für den Deutschen Schifffahrtstag in Bremen und Bremerhaven, bei der sich die Gäste bei den Diskussionen auf dem Podium mit den Themen Nachhaltigkeit und Umwelt beschäftigen. Die offizielle Eröffnung ist am Nachmittag im Bremer Dom in Zusammenarbeit mit der Seemannsmission. Die wird am Sonntag in Bremerhaven außerdem mit einem Jahr Verspätung ihr 125-jähriges Jubiläum feiern. Weitere Informationen gibt es unter www.deutscher-schifffahrtstag.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+