Viermal pro Woche

Wizz Air fliegt von Bremen nach Danzig

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air startet ab April eine neue Direkt-Verbindung zwischen Bremen und Danzig. Die Airline ist neu in Bremen und kündigt damit bereits ihre zweite Verbindung an.
18.09.2018, 15:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wizz Air fliegt von Bremen nach Danzig
Von Peter Hanuschke
Wizz Air fliegt von Bremen nach Danzig
ZSOLT CZEGLEDI

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air will künftig viermal die Woche von Bremen ins polnische Danzig fliegen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Flüge sollen jeweils dienstags und sonnabends stattfinden. Erst Ende August hatte die Airline mitgeteilt, ab März den Bremer Flughafen mit der ukrainischen Hauptstadt Kiew zu verbinden.

Derzeit bietet Wizz Air mit Sitz in Budapest Flüge von zwölf deutschen Städten aus an – darunter sind auch Hannover und Hamburg. Von hier steuert Wizz Air ebenfalls Kiew und Skopje an, zudem Danzig ab Hamburg sowie Skopje, Bukarest, Belgrad und Budapest ab Hannover. Erst seit 2004 ist die Airline überhaupt in Deutschland aktiv.

Wizz Air bietet in diesem Jahr insgesamt mehr als 125 neue Strecken und mehr als 700 zusätzliche wöchentliche Flüge auf bestehenden Strecken über sein Netzwerk in 44 Länder an. Ab Deutschland hat die Airline nach eigenen Angaben in diesem Jahr bislang 4,6 Millionen Fluggäste auf seinen Niedrigpreisverbindungen befördert.

Lesen Sie auch

Hinter Wizz Air steht der US-Investor Indigo Partners, der sich auf die Finanzierung von Billigfliegern spezialisiert hat. Im vergangenen Jahr sorgte der mächtige Kapitalgeber für Schlagzeilen mit einem Megaauftrag bei Airbus – dem bis dahin größten in der Firmengeschichte. 430 Maschinen der Typen A320neo und A321neo bestellte Indigo Partners beim europäischen Flugzeughersteller.

Davon soll ein großer Teil an Wizz Air gehen. Die Flotte soll laut dem Luftfahrtexperten Heinrich Großbongardt von 100 Fliegern um fast 300 wachsen. „Die Wizz Air legt gerade ein ganz enormes Expansionstempo hin“, sagt Großbongardt. Schon jetzt sei sie die zweitprofitabelste Airline in Europa nach Ryanair.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass Wizz Air so kurz nach der ersten Streckenankündigung eine weitere Route ab Bremen nach Danzig anbietet“, sagt Elmar Kleinert, Geschäftsführer vom Flughafen Bremen. Damit baue der Bremen Airport seine Verbindungen nach Osteuropa und Bremen zu seiner Partnerstadt Danzig weiter aus. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und langjährige Partnerschaft mit Wizz Air.“

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+