Großer Ansturm bleibt aus

Zara in Bremen ist eröffnet

Bremen. Donnerstag Morgen war es soweit: Die spanische Bekleidungskette Zara hat pünktlich zum Start der Osterferien ihr Geschäft in der Bremer City eröffnet.
03.04.2014, 07:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zara in Bremen ist eröffnet

Die ersten Kundinnen von Zara in Bremen.

Christoph Kellner

Bremen. Für die einen ist es „so'n Klamottenladen“, für die anderen schlichtweg der Mode-Olymp. Die Rede ist von Zara, jener spanischen Bekleidungskette, die seit Donnerstag nun auch die Bremerinnen und Bremer anzieht – und zwar in jeder Hinsicht. Punkt 10 Uhr wurden die Türen geöffnet.

Der große Ansturm blieb jedoch aus. Knapp 40 junge Frauen warteten vor der Tür, um pünktlich um zehn Uhr in den Laden zu stürmen. Dabei wurden sie mit Beifall von den Mitarbeitern der Filiale begrüßt.

Lesen Sie auch

Im ehemaligen Brinkmann-Haus in der Obernstraße 82-88 sorgt das spanische Modeunternehmen Inditex, zu dem Zara gehört, nun vermutlich für etwas mehr Kontinuität. Nach der insolvenzbedingten Schließung des Technik-Kaufhauses Brinkmann im April 2001 hatte das Gebäude diverse Mieter, zuletzt die Modekette „Kult“.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+