Stimmen zum Wissenschaftsplan 2025 Wissenschaftsplan: gute Impulse, doch zu zaghaft

Deutlich mehr Investitionen in Bremens Hochschulen - das hatte die Wissenschaftssenatorin zuletzt angekündigt. Das stößt auf Zustimmung in den Bürgerschaftsfraktionen, doch aus der Opposition kommt auch Kritik.
01.11.2018, 21:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wissenschaftsplan: gute Impulse, doch zu zaghaft
Von Sara Sundermann

Dass die Wissenschaftsbehörde mehr Geld in Bremens Hochschulen investieren will, loben Regierungs- und Oppositionsparteien. Linke und FDP sind aber nicht restlos begeistert vom jüngst vorgestellten Entwurf für den Wissenschaftsplan 2025. „Ein klares Bekenntnis zum Wissenschaftsstandort Bremen“ sieht der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Arno Gottschalk im Entwurf für den Plan.

Es sei das richtige Signal, die Grundausstattung anzuheben, damit die Hochschulen ihre ambitionierten Ziele erreichen könnten.“ Auch Henrike Müller von den Grünen betont: „Wir wollen den Wissenschaftsstandort weiter stärken.“ Der Plan bilde eine gute Basis für die Weiterentwicklung der Hochschulen. Nun müssten mit Digitalisierung und innovativen Studienangeboten die Weichen für die Zukunft gestellt werden.

Lesen Sie auch

Als „halben Schritt nach vorn“ dagegen ordnet Wissenschaftspolitikerin Miriam Strunge von der Linken den Plan ein. Die Erhöhung der Mittel begrüßt sie. „Allerdings werden damit beispielsweise an der Uni aber nur die Kürzungen seit 2005 kompensiert.“ Bei den Ausgaben je Professur liege Bremen auf dem letzten Platz. Da auch andere Bundesländer die Mittel für ihre Hochschulen aufstocken würden, sei nicht klar, ob Bremen die Schlusslicht-Position verlasse, so Strunge.

Der Wissenschaftsplan setze „zum Teil die richtigen Impulse“, sagt FDP-Fraktionsvize Magnus Buhlert. Es müsse aber klar sein, dass es zusätzliche Mittel über die im Plan vorgesehenen brauche, falls eine Medizin-Fakultät in Bremen entstehen soll. „Viel zu zaghaft“ sei der Plan auch bei Investitionen in Hochschulgebäude – der Sanierungsstau sei groß.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+