Steuerverschwendung Wo Bremen in den vergangenen Jahren Geld verschwendet hat

Sie haben die Bremer und Bremerinnen in den vergangenen Jahren verärgert und viel Geld gekostet: Projekte, die als Steuerverschwendung gelten. Wir zeigen zehn bekannte und weniger bekannte Beispiele.
10.11.2021, 20:59
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Felix Wendler Jean-Pierre Fellmer

Meistens sind es Bauwerke und Straßen, die als Steuerverschwendung gelten – schließlich sind sie im Stadtbild täglich zu sehen. Die Gründe für die Missgunst der Steuerzahler sind vielfältig. Manchmal liegen die Kosten am Ende deutlich höher als ursprünglich kalkuliert. Manchmal scheinen die Konzepte von vornherein überflüssig, nicht umsetzbar oder störend. In Bremen gab es in den vergangenen Jahren einige umstrittene, teure und skurrile Projekte. Wir zeigen zehn Beispiele.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren