Statistische Entlastung, keine Entwarnung

Zahl der Corona-Infizierten in Bremen wächst langsamer

Statistisch gesehen hat sich die Zunahme der Corona-Infektionen im Land Bremen verlangsamt. Das sei aber kein Zeichen für Entwarnung, betont Bürgermeister Andreas Bovenschulte.
31.03.2020, 15:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zahl der Corona-Infizierten in Bremen wächst langsamer

Die Statistik zeigt eine Verlangsamung bei der Zunahme der Corona-Infektionen in Bremen, aber das sei kein Zeiten für Entwarnung, betont Bürgermeister Andreas Bovenschulte.

Sina Schuldt / dpa

Die Zunahme der bestätigten Corona-Infektionen im Bundesland Bremen hat sich statistisch gesehen verlangsamt. Verdoppelte sich die Zahl zum Stichtag 21. März noch in 4,2 Tagen, habe es zum 30. März 9,6 Tage gedauert, sagte Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) am Dienstag. Betrachtet wurde dabei jeweils ein zurückliegender Fünf-Tages-Zeitraum.

Allerdings sei dies mitnichten ein Zeichen für Entwarnung, betonte Bovenschulte. „Das heißt nicht, dass es stagniert, sondern dass sich im Moment der Aufwuchs nicht weiter beschleunigt.“ Zudem sage dies nichts über absolute Fallzahlen aus.

Im Bundesland Bremen gibt es 297 bestätigte Corona-Infektionen, davon 277 in der Stadtgemeinde Bremen und 20 in Bremerhaven. Insgesamt sind davon zwölf Menschen in stationärer Behandlung. Die Zahl der Verstorbenen gab Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) am Dienstag mit fünf an. Es sei aber medizinisch nicht ganz einfach, die kausalen Zusammenhänge zu definieren, sagte sie mit Blick auf die Todesursache. Fakt sei, dass die Verstorbenen tatsächlich infiziert gewesen seien und dies mit Sicherheit zum Tode beigetragen habe. Ob die Corona-Infektion das ausschlaggebende Moment gewesen sei, darauf könne man sich nicht festlegen. „Das sind fließende Zusammenhänge.“

Der Bremer Senat beschloss am Dienstag, den Eltern in der Stadt Bremen für den Monat April die Beiträge für Krippen, Horte sowie die Verpflegungspauschale für Kinder von 35 Euro zu erstatten. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+