Feuerwehreinsatz Zimmerbrand in der Hollerallee

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Hollerallee aus, bei dem ein Apartment aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Zwei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.
07.03.2010, 11:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Hollerallee aus, bei dem ein Apartment aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Zwei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 7 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem fünfstöckigen Appartementhaus in die Hollerallee (Schwachhausen) gerufen, wo im zweiten Stock eine Ein-Zimmer-Wohnung brannte. Die meisten Bewohner des Hauses hatten sich schon auf die Straße in Sicherheit gebracht. Vier Personen wurden vom Notarzt untersucht, zwei von ihnen mussten sicherheitshalber ins Krankenhaus, da bei ihnen der Verdacht auf eine Rauchvergiftung bestand.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Sachschade wird auf 50.000 Euro beziffert. Wieso die Einrichtung Feuer fing, ist nach Auskunft der Feuerwehr noch unklar.

 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+